Piece Fun Mantis (Gottesanbetterin) China Clone 

Heute hatte ich wohl echt viel Lust auf bauen 😂

Modell Nummer 3 heute 

Auch hier war wieder das Blech in Folie beklebt.

Das Blech war wieder sehr dünn und weich. Das erschwerte viele Bauschritte unnötig. Manche Darstellungen in der Anleitungen widersprachen dem Aufbau. 

Das Ergebnis ist aber trotzdem sehr gelungen. 


Hier freue ich mich definitiv auf das Original!

Gekauft bei Gearbest: Gottesanbeterin

Piece Fun Eiffel Turm (Metal Earth Clone)

Direkt nach dem tollen Modell von Metal Earth wollte ich noch was aufbauen.

Die Wahl fiel auf dem China Clone des Eiffelturms.

Auch hier war der Bogen wieder mit Folie beklebt, welche erst entfernt werden musste.

Der Bogen war sehr dünn. Gerade bei den langen Teilen fiel das sehr gut auf, weil das dadurch etwas wabbelig wirkte. 

Beim fertigen Modell fällt das zum Glück nicht auf. 

Das Ganze habe ich wieder als Übung für das original Modell von Metal Earth angesehen. 

Gekauft bei Gearbest: Eifelturm

Metal Earth Golden Gate Bridge (Rare Earth Edition)

Weiter geht es mit der Buildings Reihe von Metal Earth.

Das Ganze ist dieses Mal in der Rare Earth Edition in Gold.

Bei dem Aufbau fiel mir auf, dass die Laschen etwas schwieriger durch die Laschen glitten als bei den anderen Modellen. Hier musste ich mehr Kraft aufwenden als normal. 

An sich bin ich auch kein wirklicher Fan von der Farbe Gold. Aber das Endresultat finde ich einfach nur klasse. 

Ja, ich liebe die Metal Earth Modelle 

Werkzeuge

Man braucht kein Kleber für die Metal Earth Modelle. Es empfiehlt sich aber ein paar Werkzeuge zur Hand zu haben, wenn man die kleinen Modelle bauen möchte.

Ständige Begleiter sind kleine Seitenschneider, Zangen und Pinzetten.

Der Seitenschneider ist hervorragend um die Teile aus dem Blechbogen zu lösen. So verbiegt man die kleinen Teile beim Rausbrechen nicht. Idealerweise nutzt man hier einen Seitenschneider mit einer schmaleren Spitze.

Thema Zangen: hier gibt es diverse Zangen, die sich zur Bearbeitung der kleinen Plättchen anbieten.
Telefonzangen, da diese schön lang und schmal sind
Rundzangen zum in Form bringen
Flachzange zum Biegen

Pinzetten als Alternative zur Zange
Das schöne an Pinzetten ist das Gewicht und die kleine Form. So kommt man sehr gut an alles ran und kann die kleinen Laschen wunderbar biegen. Hier nutze ich ein Pinzetten-Set, womit ich auch an Stellen rankomme, um etwas zu korrigieren oder wieder hervorzuholen.

Zum Formen nutze ich Splinttreiber. Hier habe ich ein Set, damit ich diverse Durchmesser habe. Damit kriegt man schöne runde Formen geformt.

Auch gut kann man diverse Kulis oder Eddings nutzen. Der Edding bietet sich gerade bei größeren Rundungen an.

London Tower Bridge (China Clone) 

Als nächstes habe ich mir eines der Gearbest Modelle geschnappt.

Die Platten sind mit einer Folie beklebt, die man vorher abziehen muss. Das Material der Platten wirkt nicht so stabil wie die von Metal Earth. 

Der Aufbau ging gut von der Hand. Das einzige, was ich nicht hinbekommen habe, sind die Rundungen an den beiden Türmen ganz links und rechts, da das ein Element war. Daher habe ich die Seiten gerade gelassen. 

Das Modell wirkt optisch genau wie das Original vom Metal Earth. Ich habe es als Übung für das richtige Modell angesehen, was ich zeitnah auch aufbauen möchte.

Gekauft bei Gearbest: London Tower Bridge