Metal Earth Legends Transformers Bumblebee

Modell Nummer 4 am Sonntag. Wie schon geschrieben, geht der Aufbau flink von der Hand und macht wirklich Spaß. Also habe ich mir direkt noch ein Modell geschnappt.

Dieses mal einen aus der Transformers Legends Reihe.

Das Modell besteht aus 2 Bögen.

Bumblebee macht direkt noch mal mehr Spaß, da es hier mehr Details und Schritte gibt.
Auf der Verpackung hat mir Bumblebee vom Aussehen her nicht gefallen. Aber als ich beim Aufbau immer weiter fortgeschritten bin, habe ich mich direkt in ihn verliebt. Gerade die beiden Türen hinten sind ein sehr cooles Gimmick. Klasse! Das Modell ist sehr gelungen.

Danke an Fascinations für das Modell

Metal Earth Legends Looney Tunes Marvin the Martian

Da der Aufbau der Legends Figuren nicht so viel Zeit kostet und der Aufbau Spaß macht, habe ich mir direkt die nächste Figur geschnappt.

Marvin der Marsianer. Die Figur gibt es auch als goldene limitierte Edition.

Das Modell besteht aus 2 Bögen (sieht man auf dem Foto nicht, da ich es in der Verpackung erst übersehen habe).

Der Aufbau unterschied sich etwas von den anderen Legends, da man hier die Beine an einer Platte anbringt und dann den Oberkörper darum baut.
Interessant an dem Modell ist der Helm. Insgesamt ist das Modell nicht fordernd, aber glänzt durch seine Details 🙂

Danke an Fascinations für das Modell

Metal Earth Legends Looney Tunes Sylvester the cat

Nachdem ich Bugs Bunny fertig hatte, habe ich mir direkt Sylvester geschnappt.

Das Modell besteht aus einem Bogen.

Den Aufbau kann man direkt mit Bugs Bunny vergleichen. Das Ganze ging sehr gut von der Hand. Die Nase hat den gleichen Aufbau wieder Burzel von Bugs. Daher passt der Vergleich auch direkt 🙂
Sylvester sieht aufgebaut richtig klasse aus.
Nachdem ich etwas skeptisch über die Legends Reihe war, bin ich inzwischen richtig begeistert davon. Gerne hätten die etwas größer sein können.

Danke an Fascinations für das Modell

Metal Earth Legends Looney Tunes Bugs Bunny

What’s up doc?

Die nächste Legends Figur, die ich baue, ist aus der Looney Tunes Reihe und auch gleich der Hauptvertreter: Bugs Bunny.

Das Modell kommt mit einem Bogen.

Der Aufbau ähnelt dem von Captain America. Hier ist das Gimmick, dass Bugs eine Karotte in der Hand hält. Das Ganze ist sehr gut gelöst. Auch der Burzel am Po ist witzig.

Das Modell ist nicht sonderlich schwer zu bauen, macht trotzdem was her. Er sieht sehr gut aus

Danke an Fascinations für das Modell 🙂

Metal Earth Legends Marvel Avengers Captain America

Ich bin mega happy. Letzte Woche kam ein Paket aus Amerika direkt von Fascinations. Ich darf ein paar Modelle aufbauen und mir ein Bild von denen machen.

Unter anderem war aus der Legends Reihe Captain America dabei.

Das Modell besteht aus einem Bogen, wo die einzelnen Teile bedruckt sind. Das schöne daran ist, dass das ganze glänzt. Dadurch wirkt das ganze noch wertiger.

Der Aufbau war gefühlt etwas anders, als die normalen Modelle. Ich bin auch etwas vorsichtiger an die Sache rangegangen, weil ich auch Angst hatte, dass ich die Farbe beim Zusammenbauen abkratze. Hier ist Gott sei Dank nichts passiert.

Die Form der Figur ist am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, aber fertig aufgebaut ist sie sehr cool. Wie gesagt, durch das Material und der Farbe glänzt es sehr cool im Licht.
Der Captain könnte ruhig etwas größer sein, aber die Reihe scheint sehr interessant zu sein.

Ein großes Dankeschön an Fascinations.

Piececu NASA Space Shuttle Atlantis

Eigentlich hatte ich mir geschworen keine Clones mehr zu bauen. Die Qualität ist einfach nicht die Gleiche und zum Teil nervt es einfach nur. Desweiteren muss einem auch bewusst sein, dass man genau dem Unternehmen schadet, welches man eigentlich unterstützen möchte und unterstützt die Copycats.

Aber dieses Modell habe ich von einer ehemaligen Kollegin geschenkt bekommen.

Das Modell besteht aus einem Bogen.

Der Aufbau zog sich ein bißchen hin, da die Triebwerke in Form gebracht werden wollte. Hier kam mir meines Toolset aus China gelegen.

Die angesprochene schlechte Qualität hat mich wieder bestätigt: ich mag keine Clones mehr.

Ich habe mir noch nie bei einem Modell die Finger aufgeschnitten.

Metal Earth Star Wars Kylo Ren’s Command Shuttle

Aus der Rubrik: bei eBay einen Schnapper gemacht, gibt es wieder ein Modell, welches ich schon als Clone gebaut habe. Dieses wird nun endlich durch das Original ersetzt: Kylo Ren’s Command Shuttle

Das Modell besteht aus 2 Bögen

Der Aufbau ging mir flink von der Hand. Lag vielleicht auch daran, dass ich die Schritte alle schon kannte und genau wusste, was auf mich zu kommt.
Da ich aber Spaß an dem Bauen an sich habe, ist es mir in dem Moment aber auch egal, ob ich das schon gebaut habe. Hier war es mir nur wichtig, den Clone aus der Vitrine zu verbannen und gegen das Original zu tauschen.

Hier auch noch einmal ein Vergleich zwischen dem Original und dem Clone:

Piececu Spirit of Saint Louis (Metal Earth / Piececool Clone)

Der Backlog an Postings ist fast überstanden 😉 Der Blog ist fast wieder auf aktuellen Stand. YAY

Das nächste Modell, welches ist gebaut habe, kommt mal wieder von GearBest aus China.

Es handelt sich um einen Clone der Spirit of St. Louis.

Das Modell hat nur ein Bogen.

Es ist an sich schnell gebaut. Hier gibt es nur wenig Teile. Der Motor war bautechnisch am interessantesten. Hier musste man die Teile biegen und drehen, damit sie wie ein echter Motor wirken. Das war das einzige Highlight für mich an dem Modell. Eins, welches man schnell nebenbei mal bauen kann.

Metal Earth 1908 Ford Model T

Beim Schnüstern auf eBay habe ich das Modell gefunden. Der Anbieter hatte es als Auktion drin. Tjo, hab die Auktion gewonnen. YAY

Das Modell kommt mit 2 Bögen.

Ich war am Anfang etwas skeptisch, ob ich das hinkriegen werde, da einige Stellen etwas tricky aussehen. Aber im Gegenteil, es ging alles sehr gut von der Hand. Ich denke mal, mit einem Clone hätte ich hier mehr Herausforderungen gehabt. Aber hier passt alles wie es soll. Das Modell passt jetzt nicht direkt in meine bisherige Sammlung, aber es ist ok. Mein Ziel ist eh alle irgendwann mal gebaut zu haben. 🙂